Graz: Schweineköpfe auf Moschee-Baustelle


Brights - Die Natur des Zweifels

Ein 46-Jähriger soll zwei Schweineköpfe auf einem Baugitter montiert und das Minarett mit Blut beschmiert haben. Er wurde auf dem Gelände des islamischen Kulturzentrums erwischt.

Die Presse.com

Ein 46-Jähriger ist Donnerstagabend am Gelände eines islamischen Kulturzentrums in der Grazer Laubgasse erwischt worden: Er soll zwei Schweineköpfe auf einem Baugitter montiert und das Minarett mit Blut beschmiert haben. Passanten hatten den Verdächtigen beobachtet und die Polizei gerufen. Die schnappte den Mann noch am Tatort, hieß es am Freitag.

Gegen 22.40 Uhr trieb sich der Grazer auf dem Gelände der noch in Bau befindlichen Moschee herum. Er wurde festgenommen und soll Freitagvormittag befragt werden. Das Landesamt für Verfassungsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Erst Anfang April musste die Polizei mit einem Aufgebot von rund 60 Leuten zu diesem Kulturzentrum anrücken, da eine Besetzungsaktion einer „rechten“ Gruppierung gedroht hatte.

Ursprünglichen Post anzeigen

Published by: curi56

Fighting for justice means fighting for justice for all of us and not playing around with the colour of skin. Focus on justice. i am a scientist for educ./psychoanalysis/art - and frankly speaking a savant - discovered that I can do more with blogs & social networks for humans in shadow, children in shadow, animals in need et al - I have some more blogs, please, visit them p.e.: www.childreninprison.wordpress.com www.schweingehabt.wordpress.com colouredjustice.wordpress.com Curi56blog et al. I am glad to meet YOU here: Annamaria thank you Annamaria

Katgeorien UncategorizedHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s