Schwein gehabt? Neues Buch ueber das Drama hinter verschlossenen Türen: Das Schwein in der Massentierhaltung


 

 

Autorenprofil:
Annamaria Grabowski mit Komondor Baldúr

 

Ich habe mich den Tieren in der Massentierhaltung, hier besonders den Schweinen, zugewandt.

Ich bin der Frage, was uns Menschen bewegt, Tiere in Massentierhaltung, Massentier-Transporten, Massenschlachtanlagen zu bringen, nachgegangen.

Entstanden ist dieses Buch, das auch eine Kulturgeschichte des Fleisches, des Fleisch-Genusses,  aber auch der Gewalt ist. Vorgestellt wird auch die Situation derer, die in Schlachthöfen, auf Tiertransporten und Auktionshäusern für Farmtiere arbeiten; die Frage wird gestellt, welche Auswirkungen ihre Tätigkeit auf ihre Umwelt, die nähere und die weitere, haben könnte, welche Folgen chronische Gewalt an Tieren  bei Tier und Mensch auslöst.

Wissenschaftler werden zitiert, die nach intensiven Forschungsarbeiten davon überzeugt sind, dass Schweine intelligente, aufgeweckte und soziale Tiere sind. Es wird berichtet von Hamlet und Omelette, zwei Schweinen, die Videospiele lieben, von Lulu, die die Mutter ihrer Besitzerin rettet, von Schweinen, die sich selbst im Spiegel erkennen, die schwimmen und tauchen können, ach und noch so viel mehr.Das Schreien und Weinen der Schweine, bei der Kastration der Ferkel, bei der Wegnahme der Ferkel vom Muttertier, bei Abholung für den Transport zum Schlachthof,beim Schlachten am Hof, hat mich  so bewegt, dass ich mich daran machte, über dasLeben der Schweine zu recherchieren

 
Das Schwein in Europa
   Was sagt die EU?
   Vorstellung von Schweineställen
  
Die Situation der Ferkel – mit einem Wort: eine schreckliche
   Katastrophe  

Beispiele
Thema Ferkelkastration usw.
 
Das Essen von Fleisch
   Prunk am Hofe
   Betrachtungen über das Essen von Fleisch
   Tödlein

und Gedenktafeln – was haben sie uns zu sagen?
 
Schlachthaushistorie
-Gewalt am Arbeitsplatz
– Gewalt an Mensch  & Tier
-Gewalt zuhause
-Gewalt im Bereich der Schlachtzentren
-Greift hier das Modell von Garcione?
 
Geschichte der Schlachthäuser
Interviews mit ArbeiterInnen
Beschreibungen und

persönliche Erlebnisse von Beschäftigten
 
Situation der Schweine in den Massentierhaltungen

Situation der Umwelt
Was geschieht, wenn eine Naturkatastrophe eintritt  

Beispiele
Wohin mit toten Tieren?
 
Das Leiden und die Leidensfähigkeit der Tiere
Wissenschaftliche Erkenntnisse dazu
 
Schweine sind kluge Tiere

  Schweine kennen Metakognition
  Schweine sehen sich im Spiegel

Agonie im Schweinestall
Mörderische Tierquälerei, dokumentiert anhand vieler Links zu
   Videos und Textseiten
 
Schlachtarbeiter brauchen keine Ausbildung
Sie haben fast keine Kontrolle an ihrem Arbeitsplatz
Sie haben sehr hohe Verletzungs- und Krankheitsrisiken
 
Was hat der Holocaust mit unseren Massentierhaltungen zu tun?
Sklaverei hat viele Gesichter
 
Wissenschaftler erforschen das Thema:
   Hauerausbrechen bei Ebern
 
Brennende Ställe und kein Ende
 
Euthanasie bei Schweinen

 Und vieles, vieles mehr…

639 Fussnoten

19 Seiten Gliederung

Insgesamt 580 Seiten, 2/3 davon bebildert. Preis 59,– € (vom Erlös der Bücher wird ein großer Anteil an ehrenamtliche Tierschützer gespendet werden). Textauszüge können gerne angefordert werden.

 Schwein gehabt? Drama hinter verschlossenen Türen. Schweine in der Massentierhaltung.

 

Published by: curi56

Fighting for justice means fighting for justice for all of us and not playing around with the colour of skin. Focus on justice. i am a scientist for educ./psychoanalysis/art - and frankly speaking a savant - discovered that I can do more with blogs & social networks for humans in shadow, children in shadow, animals in need et al - I have some more blogs, please, visit them p.e.: www.childreninprison.wordpress.com www.schweingehabt.wordpress.com colouredjustice.wordpress.com Curi56blog et al. I am glad to meet YOU here: Annamaria thank you Annamaria

Katgeorien Uncategorized1 Kommentar

Ein Gedanke zu “Schwein gehabt? Neues Buch ueber das Drama hinter verschlossenen Türen: Das Schwein in der Massentierhaltung”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s